Persol – die Geschichte der Marke

Persol Sonnenbrillen – italienische Designerbrillen für Individualisten Persol

Sonnenbrillen haben einen Stil! Brillen sind mehr als nur Mode. Sie sind die zeitlosen Klassiker des italienischen Handwerks. Nicht ohne Grund sind Persol-Sonnenbrillen für viele Filmklassiker und TV-Serien bekannt.

Persol – Dolce Vita Sonnenbrille und italienisches Design

Die Geschichte der Persol-Sonnenbrillen beginnt 1917 in Turin. Der Fotograf und Optiker Giuseppe Ratti gründete eine kleine Brillenfabrik – die erste Arbeitsbrille, Schutzbrille und Pilotbrille. Allmählich sind Sonnenbrillen auch bei den Menschen beliebt, und Persol-Sonnenbrillen sind begehrte Produkte geworden. Der Persol-Pfeil, der in den 1930er Jahren als Element entwickelt wurde, das den Rahmen mit dem Rahmen verbindet, ist ein Markenzeichen der Persol-Sonnenbrille. Alle Modelle sind handgefertigt und tragen zur Identifikation unterschiedliche Nummern.

 

Persol Sonnenbrillen – unvergleichlicher Komfort0

Berühmte Schauspieler wie Steve McQueen, Greta Garbo und Ornella Muti erkannten schon früh die Einzigartigkeit der Persol-Brille. Warum? Es gab ein Merkmal, das die Persol-Sonnenbrillen von anderen unterscheidet: das Meflecto-System – ein spezielles System, das in den 1930er Jahren patentiert wurde und seitdem ständig weiterentwickelt und verfeinert wurde.Dank des Meflecto-Systems passen sich die Persol-Gläser optimal an die Schläfen an und reduzieren den Druck auf den Kopf. Das System besteht aus mehreren flexiblen und verschachtelten Elementen an der Vorderseite der Halterung.

 

Von Straßenbahnfahrern und Filmstars – dem legendären Modell 649

Erinnern Sie sich noch an die freien und eleganten Marcello Mastroianni aus dem Klassiker von 1961 Scheidung auf Italienisch? Die charakteristische Sonnenbrille, die Mastroianni im Film trägt, ist das legendäre Modell Persol 649. Die Brille wurde 1957 entworfen – als Arbeitsbrille für den Tramfahrer in Turin.

In den alten Fahrerbahnen saßen sie auf offenen Plattformen und waren den ganzen Tag über hellem Sonnenlicht und Straßenstaub ausgesetzt. Es ist kaum zu glauben, wie viel Eleganz in der Arbeitskleidung zu finden ist. Es ist die perfekte Kombination aus erfolgreicher Konstruktion und Funktionstechnik.

Das 649-Projekt ist übrigens seit 1957 unverändert geblieben und zu einer Ikone des italienischen Stils geworden. Mit einem Rahmen aus Havanna-farbigem Acetat und braunen Gläsern ist 649 noch immer im Angebot von Persol.

 

Anmut und Eleganz – Sonnenbrillen für die Diva

Persol Sonnenbrillen für Frauen stehen für Anmut und Eleganz. So entwarf Persol in den 90er Jahren ein exklusives Modell in verschiedenen Rahmenfarben für die Schauspielerin Ornella Muti – dezente Brauntöne, Bronze und Gold waren beliebt. Die Form ist harmonisch, feminin und zeitlos. Die Gläser sind in einer einfachen braunen Farbe gehalten. Sonnenbrillen für Persol-Frauen haben auch ein komfortables Meflecto-System an den Bügeln.

Speziell für das Supermodel Carol Alt hat Persol eine Brille von höchster Eleganz und Anmut geschaffen. Wie Marcello Mastroianni trugen die Divas Ornella Muti und Carol Alt zum wachsenden Ruf von Persola bei.

Lizenz für Stil und Coolness – von Miami Vice bis James Bond

James Bond war schon immer ein Garant für Stil und Coolness. Im Bond-Film An einem anderen Tag des Jahres 2002 trägt Pierce Brosnan Persol für diesen Film. Weitere Persol-Sonnenbrillen sind 2006 im James Bond-Film Casino Royale zu sehen. Daniel Craig trägt Persol mit grün getönten Gläsern. Es wurde in einer limitierten Auflage mit dem Logo 007 produziert. In dem Film Terminator 2 aus dem Jahr 1991 trägt Arnold Schwarzenegger die original Persol-Sonnenbrille. Aber die Geschichte des Persola-Films geht noch weiter: Ein anderer bekannter Persola-Carrier ist Don Johnson in der amerikanischen Fernsehserie Miami Vice. In der ikonischen Serie der 80er Jahre wird eine Persol-Sonnenbrille mit breiten Bügeln in Weiß und Schwarz getragen. Diese Sonnenbrille Miami Vice. Film Persol ist lang und wächst, weil Sonnenbrillen und Markensonnenbrillen immer noch gesucht werden.

Persol – extrem sportliche Persönlichkeit

Es ist kaum zu glauben, dass Persol-Sonnenbrillen in den 90er Jahren auf Expeditionen im Himalaya und auf sibirischen Breiten bei extrem niedrigen Temperaturen eingesetzt wurden. Dank hoher UV-Werte schützen Sie Ihre Augen jedoch vor schädlicher Sonneneinstrahlung. Reinhold Messner trug bei seinen berühmten Eingängen auch eine Persol-Sonnenbrille und trug dazu bei, die Brille zu testen und weiter zu verbessern. Der Formel-1-Rennfahrer Jean Alesi trug Ende der 1990er Jahre eine Persol-Sonnenbrille, genau wie der Skirennläufer Alberto Tomba.

Wie Sie sehen, bieten Persol Polar- und Photo-Polar-Gläser Ihren Augen einen hervorragenden Schutz vor UV-Licht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.